Bei Heliopan gibt es derzeit den Weich­zeichner Softar in verschiedenen Größen und Stärken zu äußerst günstigen Preisen ab 49 Euro:

Wie Heliopan mitteilt, gibt es das Weich­zeich­ner­filter „Softar“ derzeit in folgenden Größen im Sonder­angebot:
 

Größe Stärke Preis pro Stück (€)
ES 49 II 49,00
ES 52 I und II 52,00
ES 55 II 55,00
ES 58 I und II 58,00
ES 62 I und II 62,00
ES 67 I und II 67,00
ES 72 I und II 72,00
ES 77 II 77,00
ES 82 I 82,00
ES 86 I und II 86,00
ES 95 I und II 95,00
ES 105 I und II 105,00

 
Die Preise gelten pro Stück inkl. MWST frei Haus. Mehr bei Heliopan.

Die Zeiss-Softare, die immer weit teurer waren als andere Weich­zeich­ner­vorsätze, dafür aber auch das mit Abstand beste Bilder­gebnis zeigen, erhalten im Gegensatz zu anderen Weich­zeich­ner­linsen die Kernschärfe, die sie mit einem Unschär­fesaum überlagern. Es ergibt sich eine echte Weich­zeich­ner­wirkung, die zudem noch blenden­un­ab­hängig funktioniert (Aufnahmen bei Blende 1,4 und 11 zeigen dieselbe Weich­zeichnung). Angeboten wird bzw. wurde das Softar einst in den Stärken I, II und III. Wobei es genügt, sich I und II zuzulegen: Meist wird I eingesetzt werden, es wird kaum sichtbar, überzieht das Foto aber mit einem Unschär­fehauch und verdeckt kleinere Fehler – etwa Hautun­rein­heiten. II ist stärker, sein Einsatz nicht zu übersehen. Genügt das immer noch nicht, so können I+II auch kombiniert werden.
 

(thoMas)