Olympus hat für die Micro-Four-Thirds-Kamera Pen E-P1 eine neue Firmware in Version 1.2 online gestellt, die kleinere Änderungen mit sich bringt:

Foto der Pen E-P1 von Olympus

Laut Olympus wurde bei Firmware v1.2 für die Pen E-P1 die Zeitdauer der vergrö­ßerten Bilddar­stellung bei „MF ASSIST“ im Interesse besserer Bedien­barkeit verringert; weiter ist die Funktion „REC VIEW“ nun auch bei ausge­schal­teter Monitor­be­leuchtung aktiv.

Die Beschreibung zur neuen Firmware bzw. auch zu allen aktuellen Firmware- und Software-Versionen von Olympus finden sich hier:
Joint update service for OLYMPUS E-SYSTEM.

Die Aktua­li­sie­rungs­pro­zedur ist einfach: Die Kamera wird an den Computer angeschlossen und im Programm Olympus Master bzw. Studio wird der Update-Vorgang angestoßen.

(thoMas)