In überarbeiteter IIer-Version soll das AF-S Nikkor 2,8/70-200 mm G ED VR II neue Maßstäbe hinsichtlich der Bildqualität setzen; auch der Bildstabilisator wurde laut Nikon verbessert. Das lichtstarke Zoomobjektiv wird voraussichtlich ab November 2009 für knapp 2500 Euro zu kaufen sein:

Pressemitteilung von Nikon:

Nikon präsentiert das neue Objektiv AF-S NIKKOR 70-200 mm 1:2,8 G ED VR II

Die Neuauflage des professionellen Tele-Zoom-Objektivs bietet mit 7 ED-Glas-Linsen eine hervorragende Bildqualität bei allen Lichtbedingungen

Düsseldorf, 30. Juli 2009 - Nikon stellt heute das AF-S NIKKOR 70-200 mm 1:2,8 G ED VR II vor, das mit einem nagelneuen optischen Design neue Maßstäbe bei der Bildqualität setzt und einen noch besseren Bildstabilisator aufweist.

Robert Cristina, Manager Professional Products bei Nikon, äußert sich wie folgt: „Das optische Design wurde komplett überarbeitet und erfüllt die Anforderungen aktueller Bildsensoren. Wir konnten das Ergebnis bei langen Verschlusszeiten verbessern, und die neuesten AF-Technologien werden ebenfalls unterstützt.“
 

Foto vom AF-S Nikkor 2,8/70-200 mm G ED VR II von Nikon

 
Bessere Ergebnisse bei schwachem Licht
Das AF-S NIKKOR 70-200 mm 1:2,8 G ED VR II ist mit der neuesten Bildstabilisator-Technologie (VR II) ausgestattet. Hiermit werden Belichtungszeiten möglich, die um die Entsprechung von bis zu vier Blendenstufen* länger sein dürfen als mit konventioneller Technologie. Die beiden Modi »Normal« und »Active« zur Minimierung von Vibrationen sorgen für ein ruhiges Sucherbild und ermöglichen so eine bequemere Wahl des Bildausschnitts und eine präzisere automatische Fokussierung.

Brillante Bildqualität
Das neue Objektiv bietet die beste Bildqualität seiner Klasse und besticht bei modernen Kameras im FX-Format mit einer hervorragenden Schärfe im gesamten Bildbereich. Die nur bei Nikon erhältliche Nanokristall-Vergütung verringert effizient Reflexe, Streulicht und Geisterbilder und nicht weniger als sieben ED-Glas-Linsen minimieren Farbfehler. Das Ergebnis sind brillante, scharfe, kontrastreiche Bilder selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Das neue Objektiv unterstützt drei Fokusbetriebsarten: »A/M«, »M/A« und »M«. Bei der neuen Betriebsart »A/M« behält der Autofokus auch dann die Priorität, wenn beim Fotografieren versehentlich der Entfernungseinstellring betätigt wird.

Durch das neue optische Design ist das Objektiv kürzer als die bisherige Version, ohne dass Abstriche bei der Haltbarkeit und Zuverlässigkeit gemacht werden müssen. Das robuste Magnesiumgehäuse ist umfassend gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit geschützt und ermöglicht das Fotografieren unter extremsten Bedingungen.
* In Leistungstests von Nikon bestätigt

Verfügbarkeit:

Das AF-S NIKKOR 70-200 mm 1:2,8 G ED VR II wird voraussichtlich ab November im Handel erhältlich sein.

Unverbindliche Preisempfehlung: 2499,00 €
 
 

Technische Daten AF-S Nikkor 2,8/70-200 mm G ED VR II
Brennweite 70 bis 200 mm
Lichtstärke 1:2,8
Optischer Aufbau 21 Linsen in 16 Gruppen (darunter 7 ED-Glas-Linsen)
Fokussiersystem Autofokus mit Silent Wave Motor und manueller Fokus; M - M/A Schalter; M/A Stellung für direktes manuelles Eingreifen im AF Betrieb
Bildwinkel 34°20' bis 12°20' (22°50' bis 8° beim Nikon-DX-Format)
Naheinstellgrenze 1,4 m (über den gesamten Zoombereich)
Anzahl der Blendenlamellen 9 (abgerundet)
Filterdurchmesser 77 mm
Durchmesser x Länge ca. 87x209 mm
Gewicht ca. 1,54 kg

 

(thoMas)