Mit zwei Firmware-Updates für die Spiegel­re­flex­ka­meras D3 und D700 will Nikon Bildfehler bei Langzeit­be­lich­tungen abgestellt haben. Außerdem verspricht der Hersteller unter anderem, bei zwei Objek­tiven vor der D3 die Unter­be­lich­tungen abgestellt und die Autofo­kus­steuerung der D3 verbessert zu haben.

Nikon D3
Mit der Firmware-Version 2.01 will Nikon die folgenden Punkte an der D3 verbessert bzw. verändert haben:

  • Die mit dem GPS-Empfänger GP-1 aufge­zeich­neten Positi­ons­daten können jetzt mit ViewNX (ab Version 1.2.0) oder Capture NX 2 (ab 2.1.0) angezeigt werden.
  • Die Schär­fe­n­ach­führung (konti­nu­ier­licher Autofokus) wurde bei relativ dunklen Motiven beschleunigt.
  • Beim Druck auf die AF-ON-Taste wird das Display abgeschaltet, mittels Multi­fun­ki­ons­wippe kann ein einzelnes Autofo­kus­messfeld ausge­wählt werden.
  • Die in seltenen Fällen bei Langzeit­be­lich­tungen mit Rausch­re­du­zierung auftre­tenden schwarzen Punkte sollen nicht mehr auftreten.
  • Fehler­hafte Anzeigen der Abstand­sin­for­ma­tionen des Blitz­ge­rätes SB-800 bei der manuellen Blitz­steuerung sollen abgestellt worden sein.
  • Mit den Objek­tiven AF-S VR Micro-Nikkor 2,8/105G IF-ED und AF VR Zoom-Nikkor 4,5–5,6/80–400D ED habe es in seltenen Fällen zu unter­be­lich­teten Bildern kommen können. Nikon habe die Fehler behoben.
  • Außerdem wurden ein paar Anzeigen bei der Bildwie­dergabe und im Zeitzonen-Menü geändert.

Hier findet sich die neue Firmware samt detail­lierter Beschreibung und Instal­la­ti­ons­an­leitung:

D3 Firmware-Update 2.01 - Macintosh
D3 Firmware-Update 2.01 - Windows

Nikon D700
Auch bei der D700 widmeten sich die Nikon-Ingenieure der Anzeige der Distanz­in­for­ma­tionen des SB-800 sowie den schwarzen Punkten bei den Langzeit­be­lichun­tungen. Daneben nennt Nikon unter anderem folgende Änderungen:

  • Sei die Schär­fe­n­ach­führung mit Lock-On im konti­nu­ier­lichen Autofokus (Indivi­du­al­funktion a4) deakti­viert, habe sich der Autofo­kus­motor weiter drehen können, ohne scharf­zu­stellen. Das Problem sei behoben worden.
  • Das Blitz­gerät SB-900 habe sich vom TTL-Modus auf die eigene Messzelle (Betriebsart A) umschalten können, wenn der Kamera-Multi­funk­ti­ons­hand­griff MB-D10 ohne Batterien einge­setzt worden sei. Das Problem sei behoben.

Hier nun die Links zu Firmware, Beschreibung und Instal­la­ti­ons­an­leitung zur D700:

D700 Firmware-Update 1.01 - Macintosh
D700 Firmware-Update 1.01 - Windows

(mts)