In der eben erschie­ne­nen Ver­sion 5.3.1 unter­stützt das Bild­feh­ler-Kor­rek­tur­pro­gramm DxO Optics Pro Canons EOS 50D und Nikons D90 und beinhal­tet 50 neue Kor­rek­tur­mo­dule. Und Film­Pack in Ver­sion 2 bietet 27 neue Film­cha­rak­te­ris­ti­ken zur Simu­la­tion ana­lo­ger Film­ma­te­ria­lien. Bis Ende Dezem­ber 2008 gibt es bis zu 40 % Rabatt auf Pro­gramme und Updates:

Wie DxO Labs mit­teilt, unter­stützt die soeben erschie­nene Ver­sion 5.3.1 von DxO Optics Pro nun auch die Canon EOS 50D und die Nikon D90 und bietet 50 neue Kor­rek­tur­mo­dule, u.a. für Canon EOS 20D, 30D, 40D, 50D, EOS 300D (Digi­tal Rebel), EOS 350D (Digi­tal Rebel XT), EOS 400D (Digi­tal Rebel XTi), Nikon D40, D40x, D50, D60, D70, D70s, D90 D300 und D700. Bis Ende Dezem­ber gibt es 33 % Rabatt auf DxO Optics Pro Stan­dard (ermä­ßigt 94,01 Euro) und Elite (ermä­ßigt 189,21 Euro), sowie auf alle Upgrades (wobei Nutzer, die DxO Optics Pro seit dem 1. August 2007 gekauft haben, kos­ten­los auf Ver­sion 5 hoch­rüs­ten können).

DxO Film­Pack v2 wird bis 31. Dezem­ber 2008 gar mit 40 % Rabatt abge­ge­ben; zum Ein­füh­rungs­preis von 55,93 statt 94,01 Euro (wobei Nutzer, die Film­Pack seit dem 1. August 2008 gekauft haben, kos­ten­los auf Ver­sion 2 umstei­gen können). DxO Film­Pack, mit dem sich die Bild­wir­kung ana­lo­ger Filme simu­lie­ren lässt, bietet 27 neue Film­cha­rak­te­ris­ti­ken (dar­un­ter 3 Infra­rot- und 7 Sofort­bild­filme) und 8 Farb­fil­ter (grün, gelb, orange, dun­kel­o­r­ange, blau, rot, kalt­to­nig und warm­to­nig). Laut DxO sind auch viele Ver­bes­se­run­gen in die Benut­zer­ober­flä­che ein­ge­flos­sen.

Siehe auch: DxO.

(thoMas)