Cumulus, eine platt­form­über­grei­fende Lösung für das Digital Asset Management (DAM), ist in der Version 7.6 verfügbar:

Cumulus 7.6 wurde nach Angaben des Herstellers Canto um die Möglichkeit ergänzt, Power­Point-Präsen­ta­tionen (.pptx) auch ohne Power­Point und über das Internet zur erstellen. Eine integrierte PDF-Engine soll hochwertige PDF-Voran­sichten und –Minia­turen erzeugen (das Rendering über PDF-Engine von Mac OS X bleibt optional möglich). Zu den weiteren Neuerungen in Cumulus 7.6 gehören XMP-Metada­ten­un­ter­stützung für InDesign CS3, verbes­serte Erzeugung von Minia­turen und Voran­sichten für Flash-Dateien, das Einbetten von Wasser­zeichen (Text oder Bild) und erwei­terte Datei­for­mat­un­ter­stützung.

Der Cumulus 7.6 Server läuft unter Mac OS X (ab Version 10.4), Linux, Solaris und Windows, der Client unter Mac OS X und Windows. Die Medien­da­tenbank dient zur Verwaltung von Bildern, Musik­da­teien, Videos und Dokumenten verschie­dener Formate. Cumulus-Kunden mit laufendem Service­vertrag erhalten die neue Version kostenlos.

Wichtig für Fotografen: Cumulus bringt Unter­stützung für zahlreiche RAW-Digitalkameraformate mit.

(sw)