Foto von Hensels „Beauty Dish“Hensel Stu­dio­tech­nik – „das licht ist der unter­schied“ – hat den Licht­for­mer Beauty Dish ver­bes­sert und emp­fiehlt ihn für die Por­trait-, Hoch­zeits-, Beauty-, Mode-, Kin­der­gar­ten- und Schul­fo­to­gra­fie:

Pres­se­mit­tei­lung der Hensel Stu­dio­tech­nik GmbH & Co. KG:

22” ACW Beauty Dish EH (Weiß), mit großer Wabe und Dif­fu­sor

Viel­sei­tig­keit die Sei­nes­glei­chen sucht

Unser bewähr­ter Beauty Dish // Jetzt mit erwei­ter­ten Ein­satz­mög­lich­kei­ten

Foto von Hensels „Beauty Dish“

Der Metall­kör­per ist so ange­passt, dass er eine große Wabe mit einem Durch­mes­ser von (22”)/56 cm auf­neh­men kann. Dies macht ein gerich­te­tes Licht mög­lich und erwei­tert den Ein­satz­be­reich. Die Metall­wabe wird in den Rand des neu ent­wi­ckel­ten Reflek­tors ein­ge­klickt und hält mit zwei Metall­klem­men. Ein­fach im Hand­ling und wir­kungs­voll in der Leis­tung.

- Mit ihm werden runde, natür­li­che Augen­re­flexe erzeugt.
– Ideal für Por­trait, Hoch­zeit, Beauty, Mode, Kin­der­gar­ten und Schul­fo­to­gra­fie.
– Robust für den Out­door-Ein­satz
– In Kom­bi­na­tion mit Auf­hel­lern das ideale Füh­rungs­licht.
– Leichte Alu­mi­nium-Bau­weise mit gerin­gem Gewicht und gerin­ger Wind­an­griffs­flä­che.
– Keine Auf­bau­ar­beit wie bei Soft­bo­xen.
– Beson­ders emp­feh­lens­wert für EXPERT PRO Kom­pakt­blitz und EH PRO MINI Blitz­köpfe.
– Zube­hör­wech­sel ohne Werk­zeug im Hand­um­dre­hen in Sekun­den­schnelle.
– Trans­por­ta­bel mit allem Drum und Dran in genia­ler Trans­port­ta­sche.
 

Anwendungsbeispiel Hensels „Beauty Dish“; Foto Jörg Bredemeier

Foto: Jörg Bre­de­meier, www.bredi.com

 
Ein­satz­be­rei­che:
ACW + Deflek­tor = wei­ches Licht mit weit­wink­li­ger Abstrah­lung
(~ leicht bedeck­ter Himmel)

ACW + Deflek­tor + Außen­dif­fu­sor = ultra­wei­ches Licht mit weit­wink­li­ger Abstrah­lung
(~ bewölk­ter Himmel)

ACW + Deflek­tor + 22” Wabe = akzen­tu­ier­tes, gerich­te­tes Licht mit engem Abstrahl­win­kel und wei­chem Ver­lauf zu den Rän­dern
(~ auf­kla­ren­des Regen­wet­ter)

ACW + 7” Wabe = deut­lich akzen­tu­ier­tes, gerich­te­tes Licht in der Mitte und deut­li­chem
Ver­lauf zu den Rän­dern
(~ Sonne blitzt durch Wol­ken­lü­cke)

ACW + 7” Wabe + 22” Wabe = deut­lich akzen­tu­ier­tes, gerich­te­tes Licht in der Mitte und
extre­mem Ver­lauf zu den Rän­dern
(~ erster Son­nen­strahl nach Gewit­ter)

Zusätz­li­che Beein­flus­sung der Licht­cha­rak­te­ris­tik ist durch Ein­satz von Dif­fu­sor- oder Farb­fo­lien mög­lich, die mit Hilfe des mit­ge­lie­fer­ten Foli­en­hal­ters im 7” Format ein­ge­setzt werden können. Die Aus­wahl von vier ver­schie­de­nen 7” Waben und zwei ver­schie­de­nen 22” Waben erwei­tert den krea­ti­ven Spiel­raum um ein Viel­fa­ches.
 

Siehe auch: Hensel Studiotechnik

(thoMas)