Ein Forum, aus­schließ­lich pro­fes­sio­nel­len Hoch­zeits­fo­to­gra­fen vor­be­hal­ten, will diesem Kli­en­tel Dis­kus­si­ons- und Infor­ma­ti­ons­platt­form sein:

Die Teil­nahme beim Forum Hochzeitsfotografie ist kos­ten­los, setzt aller­dings eine Anmel­dung voraus Da das Forum sich als reine B2B-Platt­form ver­steht, werden nur Foto­gra­fin­nen und Foto­gra­fen zuge­las­sen, die beruf­lich in der Hoch­zeits­bran­che tätig sind. Dies ist bei der Anmel­dung durch Angabe der eige­nen Web­seite oder eines ande­ren Nach­wei­ses (z.B. Bestä­ti­gung des Arbeit­ge­bers oder der Aus­bil­dungs­stätte, Kopie des Gewer­be­scheins o.ä.) nach­zu­wei­sen.

Die Betrei­ber dazu:

Das Forum ver­steht sich als Anlauf­punkt für alle pro­fes­sio­nel­len Hoch­zeits­fo­to­gra­fen, die sich hier in kol­le­gia­ler Atmo­sphäre über Themen wie Mar­ke­ting und Kun­den­ge­win­nung, Kal­ku­la­tion und Preis­ge­stal­tung, oder Exis­tenz­grün­dung und Home­page­de­sign aus­tau­schen können. Auch Themen wie Album­de­sign, Bild­be­ar­bei­tung, Kame­ra­tech­nik und Bild­ge­stal­tung fehlen nicht. Eine Job­börse und Markt­platz sowie umfang­rei­che Link­lis­ten zu Alben­her­stel­lern oder weg­wei­sen­den Foto­gra­fen runden das Ange­bot ab.

In der nun abge­schlos­se­nen drei­mo­na­ti­gen Beta­phase haben sich bereits rund 50 Foto­gra­fin­nen und Foto­gra­fen zusam­men­ge­fun­den und über 700 Bei­träge erstellt. Neben dem Infor­ma­ti­ons­aus­tau­sch kommt es auch zu prak­ti­scher Zusam­men­ar­beit: so wurde inner­halb des Forums ein Design für eine hoch­wer­tige, leder­ge­bun­dene CD-Hülle ent­wi­ckelt und eine Sam­mel­be­stel­lung bei einer Buch­bin­de­rei in Auf­trag gege­ben, da kein deut­scher Alben­an­bie­ter ein sol­ches Pro­dukt im Ange­bot hatte. Auch die Mög­lich­keit der gegen­sei­ti­gen Emp­feh­lung bei Ter­min­über­schnei­dun­gen wird rege genutzt.

Für die Zukunft sind Exper­ten­chats und ein Foto­wett­be­werb zum Thema Hoch­zeits­fo­to­gra­fie geplant.
 
 
Siehe auch: Forum Hochzeitsfotografie

(thoMas)