Profes­sio­nelles Design und besondere Ausstat­tungs­merkmale“ lobt Cullmann an der Stativ­serie 4000. Die Stative aus dieser Serie wollen besonders verwin­dungs­steif, leicht und stabil sein:

Presse­mit­teilung von Cullmann:

Neu: CULLMANN Stativ­serie 4000

Langenzenn, 25. Januar 2008 – Vier hochwertige Univer­sal­stative der neuen Stativ­serie 4000 erweitern das Sortiment von CULLMANN. Das profes­sio­nelle Design und die beson­deren Ausstat­tungs­merkmale der Stativ­serie 4000 sind das Ergebnis der langjäh­rigen Erfahrung des Spezia­listen CULLMANN. Die neuen Stative sind eine optimale Programm­er­gänzung zur Stativ­kopf­serie MAGNESIT.

Universalstativ <strong>Cullmann Universalstativ 4405 Einbein

Ausge­suchte Materialien, sorgfältige Verar­beitung und einfache Handhabung garan­tieren dem Fotografen Zuver­läs­sigkeit und hohe Qualität. Die Stative sind durch die trapez­för­migen Profile aus eloxiertem Aluminium und die glasfa­ser­ver­stärkten Kunst­stoffe besonders verwin­dungs­steif, leicht und stabil. Eine spezielle Kopfplatte, die mit einem Zahnring sowie einem arretier­baren Sechs­kant­stift für das umkehrbare π-Zoll und 3?8-Zoll Anschluss­ge­winde ausge­stattet ist, gewähr­leistet Verdreh­si­cherheit und festen Halt für den Stativkopf. Der mitge­lie­ferte Inbus­schlüssel wird direkt im Handgriff verstaut. In puncto Sicherheit und Komfort hat die Stativ­serie 4000 noch einiges mehr zu bieten. Zum Aufstellen spreizt man einfach mit beiden Händen die Beine ausein­ander und bringt so das Stativ leicht und bequem in die gewünschte Position. Eine selbst­klem­mende Feststell­schraube an der Mittel­säule verhindert ein ungewolltes Absinken. Schnell­spann-Clips an den Beinen sichern die Höhen­sta­tiv­ein­stel­lungen und erleichtern den Aufbau. Ergono­mische Kälte­schutz­griffe sorgen auch bei kalten Tempe­ra­turen für ein angenehmes Trage­gefühl. Rutsch­feste Gummifüße gewähr­leisten einen sicheren Stand.

Eine Beson­derheit bei dem Univer­sal­stativ 4305 „Makro“ ist die stufenlose Beinwin­kel­ein­stellung für jedes Stativbein. Dadurch können Boden­un­eben­heiten ausge­glichen und sehr tiefe Kamerapo­si­tionen für kreatives Fotogra­fieren auf nahezu jedem Unter­grund einge­stellt werden. Für bodennahe Aufnahmen kann die teil- und umsteckbare Mittel­säule mit der Kamera nach unten montiert werden.

Mit vier Beinseg­menten erreicht das Univer­sal­stativ 4155 „XXL“ eine Auszugshöhe von 176 cm. Dadurch ist das Stativ auch im Studio oder für längere Filmauf­nahmen einsetzbar.

Das Univer­sal­stativ 4405 „Einbein“ ist Dreibein­stativ und Einbein­stativ in einem. Die Mittel­säule ist komplett heraus­nehmbar und kann so als vollwer­tiges Einbein­stativ verwendet werden. Das Einbein­stativ hat zwei ausziehbare Segmente und erreicht mit 146 cm eine komfor­table Arbeitshöhe. Als Mittel­säule im Dreibein-Stativ einge­setzt wird so die stufenlose Höhen­ver­stellung für eine indivi­duelle Kamerapo­sition vorge­nommen.

Die einge­baute Kurbel­säule beim Modell 4205 „Kurbel­säule“ ermög­licht eine präzise Einstellung der gewünschten Kamerahöhe. Für den Transport wird die Kurbel nach innen geklappt.

Unter der Bezeichnung 4330 „Makro“ bzw. 4153 „XXL“ werden die Univer­sal­stative auch inklusive MAGNESIT 3-Wege Kopf 40300 ausge­liefert.

(thoMas)