Foto K200D

Pentax‘ neue Einsteiger-Spiegel­re­flex­kamera K200D kann sich mit Daten schmücken, die vor kurzem noch für das Attribut „semipro­fes­sionell“ gereicht hätten: 10 Megapixel, knapp 3 B/s, staub- und wasser­ge­schützt – das und mehr gibt es demnächst im Kit mit einem 3,5–5,6/18–55 mm II für 799 Euro:

Anmer­kenswert ist auch, dass sich die K200D nach einem kurzen Erstein­druck nicht hinter der K20D verstecken muss: Die bietet zwar intern höhere Leistungen (14 Megapixel zum Beispiel), äußerlich aber machen beide denselben gut verar­bei­teten und robusten Eindruck.

Pentax-Presse­infor­mation

Hamburg, Januar 2008

PENTAX K200D: Neue Definition der Mittel­klasse

Kompakte digitale Spiegel­re­flex­kamera mit semipro­fes­sio­nellen Leistungs­merk­malen

Foto K200D

Die Reihe der digitalen Einsteiger-Spiegel­re­flex­ka­meras aus dem Hause Pentax wird mit der neuen K200D fortge­führt, in der erneut das Pentax Shake Reduction-System (SR) zum Einsatz kommt. Verwack­lungen von Freihand­auf­nahmen, insbe­sondere mit Teleob­jek­tiven oder längeren Belich­tungs­zeiten, gehören damit der Vergan­genheit an. Das SR System nimmt mit Hilfe von zwei Sensoren etwaige Erschüt­te­rungen auf und gleicht diese gegebe­nen­falls durch eine Bewegung des 10,2 Megapixel-CCDs aus. Dieser Verwack­lungs­schutz direkt am CCD erspart die Anschaffung teurer Spezi­al­ob­jektive. Dank des Pentax K-Bajonetts kann auch an dieser neuen digitalen Spiegel­re­flex­kamera fast jedes Pentax-Objektiv verwendet werden. Spannend in der Einsteiger-Klasse ist die Kompa­ti­bi­lität zu der neuen Reihe von PENTAX SDM Objek­tiven mit Ultra­schall-Autofokus.

K200D: Daten auf einen Blick:
• 10,2 Megapixel CCD
• Opto-magne­tische Shake Reduction (SR)
• Dust Removal System (DR)
• 11 Punkt-AF mit 9 Kreuz­sen­soren (SAFOX VIII)
• Empfind­lichkeit ISO 100 – ISO 1600
• 2,7’’ Weitwin­kel­mo­nitor mit 230.000 Dots und ca. 160° Betrach­tungs­winkel
• Pentax KAF Objek­tiv­ba­jonett
• Diverse Motiv­pro­gramme, 8 Digital­filter
• Einstellbar: Schärfe, Kontrast, Weißab­gleich, Sättigung
• 22 indivi­duelle Einstel­lungs­op­tionen
• SD- und SDHC-Speicher­karte
• Maße: 133,5 (B) x 95 (H) x 74 (T) in mm, Gewicht: 630 Gramm (ohne Batterien/ Speicher­karte)
• Preis für Kit (mit 18–55 mm II): EUR 799,- Euro
• Markt­ein­führung K200D: Frühjahr 2008

Foto K200D von hinten

Positio­nierung:
Bedie­nungs­freund­liche D-SLR Kamera für Einsteiger und Hobby­fo­to­grafen. Kompakt, leicht und mit allen K-Bajonett-Objek­ti­ven­kom­pa­tibel.

Verän­de­rungen gegenüber Vorgän­ger­modell (Pentax K100D Super):
• 10,2 MP CCD + PRIME + DDR2 System
• Staub- und wasser­ge­schützt mit 60 Dichtungen
• Dust Alert System
• 2,7’’ Monitor mit 230.000 Dots
• Dynamic Range Enlar­gement
• Optio­naler Batte­rie­griff mit 14 Dichtungen
• RAW Taste für gleich­zeitige Speicherung von RAW und JPEG Daten
• Batte­rie­ver­brauch wurde um den Faktor 8 reduziert
• Weiter­ent­wicklung der digitalen Vorschau

Die umfang­reiche Ausstattung der K100D Super spricht Einsteiger und Foto-Enthu­si­asten gleicher­maßen an: etwa der präzise 11 Punkt-Autofokus oder die Empfind­lich­keits­ein­stellung bis zu rauscharmen ISO 1600. Dank des gewohnt einfachen Bedien­kon­zepts von Pentax und den Automatik-Programmen wird das genaue Studieren der Bedie­nungs­an­leitung fast überflüssig.

Technische Daten K200D

Typ: Digitale Spiegel­re­flex­kamera mit Wechsel­ob­jektiv und TTL-Belich­tungs­au­to­matik, Autofokus und integrierter P-TTL-Blitz­au­to­matik
Bildsensor: 10,2 Megapixel effektiv; 10,75 Megapixel total; Interline Interlace CCD mit Primär­far­ben­filter; Größe: 23,5 mm x 15,7 mm, Dust Removal mit SP Vergütung mit Dust Alert; Shake Reduction Funktion
Aufge­zeichnete Pixel: JPEG: 10M: 3872 x 2592 Pixel, 6M: 3008 x 2000 Pixel / 4M: 2400 x 1600 Pixel / 1,5M: 1536 x 1024 Pixel; RAW: 10M: 3872 x 2592 Pixel
Empfind­lichkeit: Auto / manuell ISO 100 bis ISO 1600 (in 1/3, 1/2 oder ganzen Stufen)
Datei­format: RAW, JPEG (Exif 2.21), DCF (Design rule of Camera File System), DPOF (Digital Print Order Form), Print Image Matching III, RAW + JPEG verfügbar; Kompri­miert: JPEG-Baseline mit Kompres­si­ons­raten von *** (Höchste Qualität), ** (Hohe Qualität), * (Gute Qualität), RAW (PEF); Unkom­pri­miert: RAW (PNG)
Farbtiefe: 8 Bit JPEG und 12 Bit RAW
Speicher­medium: SD oder SDHC-Speicher­karte
Digital­filter: Schwarzweiß, Sepia, Color (Typ 18), Soft (3-Level-Anpassung), Slim (+/- 8-Level-Anpassung), Helligkeit (im Wieder­ga­be­modus)
Weißab­gleich: Automa­tisch, Tages­licht, bewölkter Himmel, Schatten, Kunst­licht und Neonlicht (W, N, D), Blitz, manuell, Feinjustage möglich
LCD-Monitor: 2,7’’ TFT-LCD-Monitor (ca. 230.000 Dots) und Hinter­grund­be­leuchtung, Weitwin­kel­an­sicht, Helligkeit einstellbar, digitale Vorschau, optische Vorschau
Video­ausgang: Umschaltung zwischen NTSC/PAL
Schnitt­stellen: USB 2.0 (HI-SPEED), DC Input, Cable Switch
Objek­tiv­fassung: PENTAX KAF-Bajonett kompa­tibel mit PENTAX KAF2-, KAF-, KA- Objek­tiv­ba­jonett; Unter­stützung der neuen SDM-Objektive mit Ultra­schall­mo­toren; keine Unter­stützung der KAF-Motor-Power-Zoom Funktion; KM Objektive können einge­schränkt verwendet werden. Objektive mit M42S-Anschluss oder Objektive der 67/645 Mittel­for­mat­ka­meras können jeweils mit Adapter und unter bestimmten Beschrän­kungen verwendet werden
Belich­tungs­steuerung: Automa­tische Belichtung, Motiv­pro­gramme, Szenen­modus, Programm­au­to­matik (AE), Blenden­au­to­matik, Zeitau­to­matik, manuelle Belichtung, Langzeit­be­lichtung (Bulb),Vollautomatikprogramm
Verschluss: Elektro­nisch gesteu­erter, vertikal ablau­fender Lamel­len­ver­schluss 1/4000s bis 30s und Bulb
Sucher: Fest einge­bauter Spiegel­sucher mit natürlich heller Mattscheibe Typ II; Sichtfeld: 96%; Vergrö­ßerung: 0,85 x (mit 50 mm Objektiv bei unendlich, –1 m-1); Dioptri­en­an­passung: –2,5 m bis +1,5 m
Belich­tungs­messung: 16 Zonen TTL-Offen­blend­messung (mit Objektiv- und AF-Infor­mation), Mehrfeldmessung/ Spotmessung/ mitten­be­tonte Messung, Messbe­reich (bei ISO 200 mit 50 mm F1,4 Objektiv): LW 1 bis LW 21,5
Belich­tungs­kor­rektur: ±2,0 LW (in 1/3 LW- oder 1/2 LW-Stufen)
Belich­tungs­rei­hen­au­to­matik: 3 Bilder (normal/über/unter) innerhalb eines Bereichs von ± 0,5 LW, ± 1,0 LW, ± 1,5 LW (in Stufen von ? LW) oder ± 0,3 LW, ± 0,7 LW, ± 1,0 LW (in Stufen von 1/3 LW)
Auslö­se­arten: Einzel­bild­auf­nahme, Serien­auf­nahme (2,8 Bilder/s) bis zu 4 Bilder (JPEG), 4 Bilder (RAW) bei Rausch­un­ter­drü­ckung AUS, Selbst­aus­löser, Dauerlauf (high, low), Automatik, Fernbe­dienung
Autofokus: 11 Punkt-Autofo­kus­system (SAFOX VIII), Single-AF, manueller Fokus, konti­nu­ier­licher AF; P/Tv/Av/M/B: Single-AF oder konti­nu­ier­licher AF wählbar; LW 0 bis LW 21 (bei ISO 200 / 50 mm F1,4)
Fokus-Punkt: Auto, Select, Center
AF-Lampe: Wählbar (bei einge­bautem Blitz)
Integrierter Blitz: Einge­bauter P-TTL Blitz (automa­tisch, aufklappbar); Leitzahl: 13 (bei ISO 200/m)
Ausleuch­tungs­winkel: 28 mm Weitwinkel im KB-Format
Blitz-Belich­tungs­aus­gleich: ± 2LW (in Schritten von ? LW)
Blitz-Synchro­ni­sation: Mit RTF und über Hot-Shoe, 1/180 Sek. in Automa­tik­ein­stellung über RTF oder Pentax-Blitz­einheit bei voller Aufladung
Selbst­aus­löser: 2 Sekunden (Spiegel­vor­aus­lösung oder 12 Sekunden Verzö­gerung, Abbruch möglich)
Benut­zer­funktion: 22 indivi­duelle Custom-Funktionen verfügbar
Vorschau­funktion: Digitale/ optische Vorschau
Energie­ver­sorgung: 2 CR-V3 Batterien oder 4 Mignon-Batterien oder Akkus (Lithium, Ni-MH oder Alkali), AC-Adapter und Batte­rie­griff optional erhältlich
Betriebs­dauer: (mit Lithium-Batterien) Ca. 740 Bilder* (norm. Aufzeichnung, 530 Bilder* (50% Blitz­einsatz); ca. 1100 Bilder* (norm. Aufzeichnung, 550 Bilder* (50% Blitz­einsatz)
Wiedergabe: 330 Minuten*; Wiedergabe: 700 Minuten*
Abmes­sungen: 133,5 (B) x 95 (H) x 74 (D) mm
Gewicht: 725 g betriebs­bereit mit 4 Mignon-Batterien und Speicher­karte; 690 g betriebs­bereit mit zwei CR-V3-Batterien und Speicher­karte; 630 g ohne Batterie und Speicher­karte

* entspricht den Ergeb­nissen der CIPA Standard-Tests. Die tatsäch­liche Leistung verändert sich entspre­chend der Aufnah­me­be­din­gungen (mit einge­schal­tetem LCD-Monitor und Blitz bei 50% der Aufnahmen)

Die techni­schen Daten entsprechen dem aktuellen Stand zum Zeitpunkt der Druck­legung. Änderungen ohne Ankün­digung vorbe­halten.

(thoMas)