Pentax spendiert der K10D mit dem REMOTE Assistant 3 ab sofort eine Fernsteuermöglichkeit (via USB-Kabel; bislang nur Windows), aktualisiert die Firmware der Kamera, auf dass sie fernsteuertauglich werde, und bringt den Programmen PHOTO Browser 3 und PHOTO Laboratory 3 neue Objektivdaten bei:

Pentax Presseinformation:

Hamburg, April 2007

Funktionserweiterung für die PENTAX K10D

Neue Soft- und Firmware erlaubt die Remote-Unterstützung
PENTAX Digital SLR Kameras bieten von sich aus schon eine große Funktionsvielfalt. Durch entsprechende Computeranwendungen kann der Funktionsumfang noch einmal deutlich gesteigert werden.

Für PENTAX steht Kundenzufriedenheit auch nach dem Kauf einer Kamera an erster Stelle der Prioritätenliste. So offeriert PENTAX jetzt zusätzliche Funktionen dank neuer Soft- und Firmware, die ab dem 26.04.2007 zum kostenlosen Download auf der PENTAX Homepage zur Verfügung steht.

PENTAX REMOTE Assistant 3

Viele Anwender werden die Möglichkeit zu schätzen wissen, die Kamera per Fernsteuerung zu bedienen. Sobald die Kamera mittels USB-Kabel mit einem Rechner verbunden ist, können viele Kamerafunktionen direkt per Computer gesteuert werden. Neben vielen Grundfunktionen werden so Intervall- oder Timer-Aufnahmen, auch im BULB- Modus, möglich. Mit dem PENTAX REMOTE Assistant, der mit Windows 2000, XP und Vista kompatibel ist, können auch mehrere Kameras gleichzeitig gesteuert werden.

Die Software PENTAX REMOTE Assistant 3 ist nur für die K10D in Verbindung mit einem Windows Rechner nutzbar. Die Installationsdatei (INSTRA030.EXE – 4 MB) steht ab dem 26.04.2007 auf der PENTAX Homepage zum Download bereit.

[Anmerkung der Redaktion: Pentax Japan verpricht, dass eine Mac-Version „bald“ kommen werde.]

PENTAX PHOTO Browser 3 und PENTAX PHOTO Laboratory 3
Mit den beiden neuen Objektiven DA* 16 - 50 mm / 2,8 und DA* 50 – 135 mm / 2,8 wird eine Aktualisierung des PENTAX PHOTO Browser 3 (auf Version 3.11) und PENTAX PHOTO Laboratory 3 (auf Version 3.10) notwendig.

Die entsprechende Windows Datei (PBLV0311.EXE – 82,3 MB) sowie die Datei für Apple Mac (PBLV0311.DMG – 70,2 MB) steht ab dem 26.04.2007 auf der PENTAX Homepage zum Downloadbereit.

K10D Firmware Update auf Version 1.2
Um die K10D mit dem PENTAX REMOTE Assistant 3 steuern zu können, muss ein Firmware-Update der Kamera auf die neue Version 1.2 durchgeführt werden.

Hierfür ist ein Firmware Update (ausschließlich K10D) notwendig. Die Änderungen für die Aktualisierung auf Version 1.20 befinden sich in der Datei k10e120w.exe (Windows – 1,6 MB) und in K10e120m.hqx (Mac - 2,3 MB).

PEF Dateien im Windows Vista Dateibrowser

Ein weitererwichtiger Punkt ist sicherlich die Möglichkeit nun auch PEF RAW-Dateien im Dateibrowser erkennen zu können. Mit dem jetzt veröffentlichten Codec wird es möglich, PEF Dateien in Windows Vista erkennen zu können.

Die benötigten Aktualisierung befindet sich in der Datei „PENTAX RAW codec.EXE“ (8,2 MB)

Alle Dateien stehen ab dem 26.04.2007 auf der PENTAX Homepage zum Download zur Verfügung.

Hier sollten die Dateien heute im Laufe des Tages alle auftauchen: Downloads für unsere Kameraprodukte

(thoMas)