Eine Besonderheit der COOLPIX S9 (6 Megapixel) ist das „geknickte“ Zoomobjektiv Objektiv 3,5-4,3/38-114 mm (entspr. Kleinbild), das auch im Gebrauch nicht aus dem Kameragehäuse ragt. Die Digitalkompakte soll ab September 2006 im für 269 Euro verkauft werden:

Nikon Pressemitteilung:

Nikon erweitert die COOLPIX-Familie um die elegante S9

Amsterdam, 24. August 2006 - Nikon Europe gibt die Einführung eines neuen Mitglieds der COOLPIX-Familie, der COOLPIX S9, bekannt. Die COOLPIX S9 ist eine qualitativ hochwertige digitale Kompaktkamera, die in einem flachen, elegant geschwungenen Gehäuse eine Auflösung von 6,1 Megapixel und eine Palette benutzerfreundlicher Funktionen vereint.

Das Herzstück der COOLPIX S9 ist der 1/2,5-Zoll-CCD-Bildsensor mit höherer Präzision und einer effektiven Auflösung von 6,1 Megapixel, mit dem die Kamera Farben naturgetreu erfasst und winzige Details gestochen scharf wiedergibt. Sie verfügt außerdem über ein Nikkor-Objektiv mit 3fach-Zoom und ED-Glaslinse, dessen Brennweite von 38 bis 114 mm (entsprechend Kleinbild) dem Benutzer viel Freiheit bei der Bildgestaltung einräumt – von Aufnahmen weitläufiger Landschaften bis hin zu formatfüllenden Porträtaufnahmen.

Mit dem Objektiv der COOLPIX S9 wird Nikon seinem Ruf als Innovator wieder einmal gerecht: Dank der genialen »90°-Optik« fährt das Objektiv auch bei Verwendung des Zooms nicht aus dem flachen Kameragehäuse heraus. Ein großzügiger 2,5-Zoll-LCD- Monitor mit 153.600 Bildpunkten erleichtert nicht nur die Auswahl des richtigen Bildausschnitts, sondern ermöglicht auch eine qualitativ hochwertige Bildwiedergabe an jedem Ort sowie eine komfortablere Menünavigation.

Eine weitere Funktion, die den Spaßfaktor beim Fotografieren mit der COOLPIX S9 erhöht, ist die Stop-Motion-Funktion, mit der der Benutzer ganz einfach seine eigenen animierten Stop-Motion-Filmsequenzen erstellen kann. Dazu macht er eine Aufnahme des Motivs, das er animieren möchte, bewegt das Motiv und nimmt es dann erneut auf usw.

Mit der praktischen Porträt-AF-Taste der COOLPIX S9 erhalten Sie auch unter schwierigsten Bedingungen bemerkenswert einfach großartige Ergebnisse. Die Taste bietet einfachen Zugriff auf drei einzigartige Nikon-Innovationen: den Porträt- Autofokus*, der automatisch Gesichter im Bild erkennt und auf diese scharf stellt, unabhängig davon, wo sich die betreffende Person im Bildfeld befindet, die Erweiterte Rote-Augen-Korrektur, die den bei Blitzaufnahmen häufig zu beobachtenden Rote- Augen-Effekt automatisch in der Kamera korrigiert, und die D-Lighting-Funktion von Nikon, die unterbelichtete Bilder oder zu dunkle Partien in Gegenlichtaufnahmen aufhellt.

Für noch mehr Spaß und Kreativität bietet die COOLPIX S9 15 Motivprogramme, mit denen in zahlreichen typischen Aufnahmesituationen fantastische Ergebnisse erzielt werden können. Vier der Programme verfügen über einen Motivassistenten, der Sie bei der Wahl des richtigen Bildausschnitts unterstützt. Zudem stehen andere praktische Funktionen zur Verfügung, wie beispielsweise eine Zeitraumeinbelichtung, die im Bild anzeigt, wie viele Tage ein wichtiges Ereignis zurückliegt bzw. wie viele Tage noch bis zu dem Ereignis vergehen werden, sowie eine Zeitzonenfunktion, mit der Heimatzeitzone und Reisezeitzone festgelegt werden können. Dadurch wird das Sortieren der Bilder nach einer Reise erleichtert.

Wie bei allen anderen Mitgliedern der COOLPIX-Familie wird auch der Lieferumfang der S9 mit der einzigartigen PictureProject-Software von Nikon abgerundet, die zahlreiche leistungsstarke Funktionen zum Bearbeiten, Organisieren und Versenden von Bildern bietet. Darüber hinaus ist die Software zu einer Reihe von Plug-Ins kompatibel, mit denen der Benutzer seine Möglichkeiten erweitern kann, während die COOLPIX S9 sein fotografisches Selbstvertrauen und seine Freude an der Fotografie wachsen lässt.

Die COOLPIX S9 wird voraussichtlich im September 2006 im Handel erhältlich sein. Unverbindliche Preisempfehlung: 269,00 Euro.

* Die Funktion des Porträt-Autofokus kann in bestimmten Situationen eingeschränkt sein.

Hinweis: Technische Daten, Design, Produktname, Lieferumfang und Datum der Markteinführung können je nach Auslieferungsland unterschiedlich ausfallen.

Nikon COOLPIX S9 - Die wichtigsten Merkmale im Überblick

Flaches, elegant geschwungenes Design
Die COOLPIX S9 vereint erfolgreich hohe Qualität und Funktionalität mit erstaunlich geringen Abmessungen. Das geschwungene Gehäuse ist nicht nur für das Auge attraktiv, sondern liegt auch sehr angenehm in der Hand. Mit ihrer hochwertigen Verarbeitung und der wundervoll glänzenden Oberfläche hebt sie sich von allen anderen Kameras ihrer Klasse ab.

Porträt-AF-Taste
Mit der praktischen Porträt-AF-Taste ist es nun leichter als je zuvor, zufrieden stellende Ergebnisse zu erzielen. Sie ermöglicht den direkten Zugriff auf drei einzigartige Nikon-Innovationen. Der Porträt-Autofokus* erkennt automatisch Gesichter im Bild und stellt präzise auf sie scharf, und das unabhängig davon, wo sich die Personen im Bildfeld befinden. Durch die Erweiterte Rote-Augen-Korrektur wird der bei Blitzaufnahmen häufig zu beobachtende lästige Rote-Augen-Effekt direkt in der Kamera korrigiert. Und mit der D-Lighting-Funktion können unterbelichtete Aufnahmen oder Aufnahmen mit zu starkem Gegenlicht optimiert werden, indem eine Kopie der Aufnahme erstellt wird, bei der zu dunkle Bereiche des Bilds aufgehellt und detaillierter dargestellt werden, während korrekt belichtete Bereiche unangetastet bleiben.
*Die Funktion des Porträt-Autofokus kann in bestimmten Situationen eingeschränkt sein.

Stop-Motion-Filmsequenz
Die COOLPIX S9 steigert den Spaß an der Fotografie mit der »Stop-Motion«-Funktion, mit deren Hilfe ganz einfach professionell aussehende animierte Filmsequenzen erstellt werden können. Der Benutzer nimmt einfach das Motiv auf, das er animieren möchte, bewegt es ein bisschen , nimmt es erneut auf usw. Somit kann Bild für Bild eine Filmsequenz erstellt werden. Als Hilfestellung für den Benutzer bei den Bewegungen werden die vorherigen Aufnahmen in einer halbtransparenten Version auf dem großen LCD-Monitor der Kamera angezeigt. Um Verwacklungsunschärfe zu vermeiden, erfolgt die Auslösung der einzelnen Belichtungen jeweils um eine Sekunde verzögert. Sobald alle Bilder aufgenommen wurden, kann der Benutzer bis zu 200 Bilder sowie die Bildrate für die Wiedergabe auswählen. Die COOLPIX S9 erstellt die endgültige Filmsequenz daraufhin automatisch in der Kamera.

Nikon COOLPIX S9 - Weitere Ausstattungsmerkmale

Äußerst kompakte Abmessungen von 58,0 x 90,5 x 20,4 mm (H x B x T) ohne vorstehende Teile
Uneingeschränkt transportabel dank niedrigem Gewicht von nur ca. 115 g
Multifunktionswähler vereinfacht Bedienung.
BSS (Best-Shot-Selector) wählt und speichert automatisch das schärfste Bild aus einer Reihe von zehn aufeinander folgenden Aufnahmen.
Belichtungs-BSS wählt und speichert aus fünf aufeinander folgenden Aufnahmen das Bild, das den benutzerdefinierten Belichtungseinstellungen am ehesten entspricht.
• Die automatische Bildorientierung wird mit der Verwendung der Funktion »Porträt-Autofokus« aktiviert und dreht im Hochformat aufgenommene Bilder automatisch so, dass sie korrekt auf dem LCD-Monitor wiedergegeben werden.
• Die Unschärfewarnung macht den Benutzer darauf aufmerksam, dass eine Aufnahme verwackelt ist, sodass er die Aufnahme noch rechtzeitig wiederholen kann.
Interner Speicher mit einer Kapazität von ca. 24 MB
3 Betriebsarten zum Aufzeichnen von Filmsequenzen, Zeitrafferclips mit bis zu 30 Bildern/s, Stop-Motion-Filmsequenz für festgelegte Geschwindigkeit verfügbar
Verbesserte Benutzeroberfläche verbessert Lesbarkeit der Menüs.
Hilfefunktion zeigt einfache Erklärungen zu den Funktionen des Hauptmenüs an.
Menü in 20 Sprachen verfügbar
Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Schwedisch, Japanisch, Vereinfachtes Chinesisch, Traditionelles Chinesisch, Koreanisch, Russisch, Thai Portugiesisch, Polnisch, Indonesisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Tschechisch
• Die Rauschunterdrückung sorgt bei schlechten Lichtverhältnissen für bessere Ergebnisse.
• Die Zeitzonenfunktion erleichtert das Sortieren der Bilder nach einer Reise.
Akkuladegerät MH-62 im Lieferumfang enthalten
Verschiedene Weißabgleichseinstellungen
Automatik mit TTL-Messung, 6 manuelle Einstellungen (»Tageslicht«, »Glühlampe«, »Leuchtstofflampe«, »Bewölkt« und »Blitz«) und »Messwert«)
USB-Anschluss bietet einfache Konnektivität mit Computern und Druckern, die PictBridge unterstützen.
Bis zu 190 Aufnahmen (ca.) pro Aufladung mit dem Lithium-Ionen-Akku EN-EL8

Technische Daten COOLPIX S9

Effektive Auflösung: 6,1 Millionen Pixel
Bildsensor: 1/2,5-Zoll-CCD-Sensor, Gesamtpixelzahl: ca. 6,36 Millionen
Bildgrößen/Bildqualität: Hoch (2816*), Normal (2816), Normal (2048), PC (1024), TV (640)
Objektiv: Nikkor-ED-Objektiv mit 3fach-Zoom; Brennweite 6,4 bis 19,2 mm (entspricht ca. 38 bis 114 mm bei Kleinbild); Lichtstärke 1:3,5 bis 1:4,3; optischer Aufbau: 13 Linsen in 10 Gruppen; Digitalzoom: bis zu 4fache Vergrößerung
Schärfebereich (ca.): 25 cm bis unendlich (∞), 4 cm bis unendlich (∞) bei Makroaufnahmen
Monitor: 2,5-Zoll-LCD-Monitor mit TFT-Display mit 153.600 Bildpunkten und Helligkeitsregulierung
Speichermedien: SD-Speicherkarte und interner Speicher (ca. 24 MB)
Aufnahmebetriebsarten: Automatik, 4 Motivprogramme mit Motivassistent (Porträt, Landschaft, Sport, Nachtporträt), 11 Motivprogramme (Innenaufnahme, Strand/Schnee, Sonnenuntergang, Dämmerung, Nachtaufnahme, Nahaufnahme, Museum, Feuerwerk, Dokumentkopie, Gegenlicht, Panorama-Assistent), Aufnahme von Sprachnotizen, BSS (Best-Shot-Selector), Belichtungs-BSS, Farbeffekte, Unschärfewarnung, Datumseinbelichtung, Selbstauslöser (10 s)
Filmsequenzen: Mit Ton: TV-Clip (640), Videoclip (320), Videoclip (160) jeweils mit 30 Bildern/s; Ohne Ton: Zeitrafferclip mit 30 Bildern/s, Stop-Motion-Filmsequenz für festgelegte Geschwindigkeit verfügbar
Aufnahmesteuerung: 1) Einzelbild, 2) Serienaufnahme (ca. 1,7 Bilder/s), 3) 16er-Serie (ca. 2,1 Bilder/s, nur bei Bildgröße 6M), 4) Intervallaufnahme
Anzahl der Bilder (mit internem Speicher): 6M: Hoch (2816*) ca. 9, Normal (2816) ca. 18; 3M: Normal (2048) ca. 32
Integriertes Blitzgerät: Reichweite: ca. 0,25 bis 3,2 m (Weitwinkel), ca. 0,45 bis 2,6 m (Tele); Blitzeinstellungen: Automatik, Automatik mit Reduzierung des Rote-Augen-Effekts (Erweiterte Korrektur des Rote-Augen-Effekts), Blitz aus, Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation.
Schnittstelle: USB, AV-Ausgang
Unterstützte Sprachen: Insgesamt 20 Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Russisch, Schwedisch, Japanisch, Vereinfachtes Chinesisch, Traditionelles Chinesisch, Koreanisch, Thai, Portugiesisch, Polnisch, Indonesisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Tschechisch (im Kameramenü wählbar)
Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku EN-EL8 (im Lieferumfang enthalten)
Akkukapazität: 190 Aufnahmen mit EN-EL8 (nach CIPA-Standard)
Abmessungen (H x B x T): ca. 58,0 x 90,5 x 20,4 mm ohne vorstehende Teile
Gewicht ca. 115 g (ohne Akku und SD-Speicherkarte)
Mitgeliefertes Zubehör*:
Lithium-Ionen-Akku EN-EL8, Akkuladegerät MH-62, USB-Kabel UC-E6, Audio-Video-Kabel EG-CP14, Trageriemen, CD-ROM mit Software PictureProject
* Das mitgelieferte Zubehör kann je nach Auslieferungsland unterschiedlich ausfallen.

Änderungen vorbehalten.

(thoMas)