Das ominöse CCD-Fehlver­halten zieht weitere Kreise: Auch einige Ricoh-Kameras können von dem CCD-Schwä­cheln befallen werden, das bereits andere Firmen vermelden mussten:

Wie jetzt auch Ricoh in einer Meldung vom 11. Oktober einräumt, können auch einige Ricoh-Modelle ein verzerrtes oder auch gar kein Bild anzeigen und aufzeichnen. Auch Ricoh bietet eine kostenlose Reparatur über die Garan­tiezeit hinaus an, wenn die Kamera die beschrie­benen Symptome zeigt.

Betroffen sind die Modelle Caplio RR30, Caplio 300G, Caplio G3/G3, M/G3, S/ProG3, Caplio G4/G4 wide, Caplio 400G wide, Caplio RX.

Siehe Notice to Owners of Ricoh Digital Camera. (thoMas)