Leica bietet ab sofort ein Unterwassergehäuse für die Leica Digilux 2 an, das für eine Wassertiefe von bis zu 80 Metern geeignet ist. Und wie immer bei Leica ist alles ein wenig besser und ein ganzes wenig teurer als anderswo.

Leica informiert: Die Leica Camera AG, Solms, bietet in Zusammenarbeit mit dem renommierten belgischen Hersteller für Unterwassergehäuse, Hugyfot, ab sofort ein speziell für die Leica Digilux 2 gefertigtes Zubehör an. Zusammen mit der Leica Digitalkamera ermöglicht das Unterwassergehäuse Tauchgänge bis zu 80 Metern und ist damit auch für professionelle Fotoeinsätze unter Wasser geeignet. Alle wichtigen Kameraeinstellungen wie Zoom, Blende, Zeit und Belichtungskorrektur sind unter Wasser zuverlässig wählbar. Dabei kann der Fotograf während des Tauchens stets auf alle Steuerungselemente der Kamera sowie den LCD-Monitor direkt zugreifen und erhält so auch unter extremen Bedingungen überzeugende Bildergebnisse. Das Unterwassergehäuse ist handlich, kompakt und besonders leicht im Gewicht. An Land wiegt es etwa 1,6 Kilogramm und ist unter Wasser mit der Leica Digilux 2 bestückt schwerelos.

Das neue Zubehör für Tauchsportler und Unterwasserfotografen ist aus massivem, seewasserresistenten Aluminium gefertigt und mit einer grauen Metallic-Lackierung versehen. Ein spezieller Glanzlack schützt das Zubehör zusätzlich vor Beschädigungen, die durch einen dauerhaften Einsatz unter Wasser entstehen können. Weiterhin ist das Gehäuse von innen mit einer Anti-Reflexbeschichtung ausgelegt.

Das Hugyfot Unterwassergehäuse verfügt über eine Kabel-Durchführung für externe Blitzgeräte und wird mit einer umfangreichen Ausstattung ausgeliefert. Im Lieferumfang ist ein Flat Port, ein Anti-Schock-Handgriff mit Schraubkugel sowie Zahnringe für Blende, Brennweiten-Einstellung und Zeitenrad enthalten.

Die Leica Digilux 2 ist eine leistungsstarke digitale Reportagekamera für das ‚traditionelle Photographieren’. Als erste Leica Digitalkamera lässt sie sich wie eine professionelle Analogkamera bedienen: Die entscheidenden fotografischen Parameter Schärfe, Blende, Brennweite und Belichtungszeit können wie bei einer klassischen Spiegelreflexkamera mit Einstellringen am Objektiv und einem Zeitenwählrad angepasst werden. Als Ergänzung zu den komfortablen Automatikfunktionen bietet die Leica Digilux 2 deshalb kreativen Freiraum in der gewohnten Arbeitsweise der traditionellen Fotografie. Die Kompaktkamera zeichnet sich durch ihr lichtstarkes Zoomobjektiv Leica DC VARIO-SUMMICRON 1:2,0-2,4/7-22,5 mm ASPH. aus, das den Brennweitenbereich von 28 bis 90 mm im Kleinbildsystem abdeckt. Der Bildsensor ist mit 2/3 Zoll für eine Auflösung von fünf Millionen Bildpunkten außergewöhnlich groß. Jeder einzelne Bildpunkt hat mit einer Größe von 3,4 µm deshalb mehr Platz als in dieser digitalen Kameraklasse üblich. Der große und brillante 2,5"-Monitor der Leica Digilux 2 ermöglicht eine sehr gute Bildbeurteilung während und nach der Aufnahme. Mit der im Lieferumfang enthaltenen 64 MB SD Speicherkarte bietet die Kamera einen überdurchschnittlich großen Speicher für 6 bis 484 Bilder je nach gewählter Bildqualität. Die für eine Digitalkamera ausgesprochen kurze Auslöseverzögerung eignet die Kamera hervorragend für schnelle und spontane Aufnahmen.

Das Unternehmen Hugyfot arbeitet seit mehr als 50 Jahren an technisch-innovativen Lösungen für Unterwasserfotografie. Der Firmengründer René Hugenschmidt war erst kürzlich für sein Lebenswerk mit einem Ehren Award ausgezeichnet worden. Weitere Informationen über den Hersteller sind im Internet unter www.hugyfot.com erhältlich.

Das Unterwassergehäuse für die Leica Digilux 2 ist ab sofort im Leica Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland beträgt 2400 Euro. Die Leica Digilux 2 kostet 1800 Euro.

Funktionen und Ausstattung

Ein/Aus, Auslöser, Verschlussgeschwindigkeit, Blende, Zoom, Display, EV, Funktion, Menü, Kontrollknöpfe.
Das Gehäuse kann mit einem Flachport für das 28-90mm Zoomobjektiv sowie Dome- und Makroport für Weitwinkel- und Makrokonverter ausgestattet werden.
Blitzanschluss für Nikonos, Handgriff als Zubehör.

Technische Daten Hugyfot Digilux 2

BxHxT: 185x135x140mm
Gewicht: 1600g (ohne Kamera); 0g (mit Kamera, unter Wasser)
Material: Aluminium (AIMgSi1)
Farbe: Grau
Tauchtiefe: 80m (265 ft) getestet

(thoMas)