PhotoLine ist ähnlich leistungsfähig wie Photoshop, aber sehr viel preis­werter und wer es noch nicht kennt, sollte unbedingt mal einen Blick darauf werfen.

Das Shareware-Programm PhotoLine kostet 59 Euro und kann vor dem Kauf 30 Tage lang ausprobiert werden. Das kürzlich auf Version 10.51 aktua­li­sierte Programm (inter­es­santeste Neuerungen: 16 Bit pro Farbkanal und Arbeits­ebenen) ist ein durchaus ernst zu nehmender Konkurrent für Photoshop (mit ein wenig anderen Schwer­punkten und einem verlo­ckenden Preis).

Dazu der Anbieter Compu­terinsel: „leistungs­fähiges Bildbe­ar­bei­tungs­programm, Layout-, Vektor­be­ar­beitungs-, Batch­kon­vertier- und Webfunk­tionen, zahlreiche Import- und Export­treiber, Aktionen-Rekorder, CMYK-Unter­stützung“.

Auf oben genannter Webseite stehen Versionen für Windows und Mac OS bereit, weiter finden sich dort ein Tutorial und ein Forum. (thoMas)