Gleich eine ganze Reihe neuer Updates hat Nikon heute online gestellt. Die Software Nikon View wurde auf Version 6.2.2 aktualisiert; zudem gibt es ein Firmwareupdate für die Coolpix 3700.

Das Update auf Nikon View 6.2.2 ist sowohl für Macintosh (Mac OS 9 und OS X) wie Windows (mindestens Windows 98 SE) unter Nikons Internetadresse (siehe dort unter Service/Support - Downloads) verfügbar. Die Neuerungen in Nikon View 6.2.2 gegenüber Version 6.2.0 gibt Nikon wie folgt an:
Mac und Win: Eine fehlerhafte Anzeige des Schärfungsgrad von RAW-Daten von D70 oder D2H unter Nikon Viewer oder Nikon Editor wurde beseitigt. Die Dateien wirkten gegenüber der Anzeige auf dem Kameramonitor wesentlich stärker geschärft als sie es tatsächlich waren.
Mac: Wurden RAW-Daten der Coolpix 8700 in Nikon Browser gedreht, wurde Ihnen fälschlicherweise das Versteckt-Attribut zugewiesen. Dies führte dazu, dass die  Bilder im Browser nicht mehr angezeigt wurden. Dieser Fehler wurde behoben.
Unterstützte Kameras: Coolpix 2000 / 2100 / 2200 / 2500 / 3100 / 3200/ 3500 / 3700 / 4300 / 4500 / 5000 / 5400 / 5700 / 8700 / 775 / 880 / 885 / 990 / 995 / SQ sowie die digitalen Spiegelreflexkameras D70 / D100 / D1H / D1X / D1 / D2H.

Unter dem o.a. Link findet sich auch das Firmwareupdate 1.2 für die Nikon Coolpix 3700 (Updater sind für Mac und Windows verfügbar). Das Firmwareupdate beinhaltet die folgenden Verbesserungen:


  • Bei bestimmten Marken von SD-Karten konnten unter Umständen nicht alle Bilder auf dem Kameramonitor wiedergegeben oder zum Rechner übertragen werden. Dies wurde mit der Firmwareversion 1.2 behoben.

  • Die Helligkeitsintensität von Filmsequenzen unter bestimmten Lichtbedingungen variierte. Dies wurde korrigiert.

  • SETUP-Menü: Einige Städtenamen sowie Fehlermeldungen im englischen "Time Zone"-Menü (Menü "Zeitzone") wurden korrigiert.

(thoMas)