Gleich eine ganze Reihe neuer Updates hat Nikon heute online gestellt. Die Software Nikon View wurde auf Version 6.2.2 aktua­lisiert; zudem gibt es ein Firmware­update für die Coolpix 3700.

Das Update auf Nikon View 6.2.2 ist sowohl für Macintosh (Mac OS 9 und OS X) wie Windows (mindestens Windows 98 SE) unter Nikons Internetadresse (siehe dort unter Service/Support – Downloads) verfügbar. Die Neuerungen in Nikon View 6.2.2 gegenüber Version 6.2.0 gibt Nikon wie folgt an:
Mac und Win: Eine fehlerhafte Anzeige des Schär­fungsgrad von RAW-Daten von D70 oder D2H unter Nikon Viewer oder Nikon Editor wurde beseitigt. Die Dateien wirkten gegenüber der Anzeige auf dem Kamera­monitor wesentlich stärker geschärft als sie es tatsächlich waren.
Mac: Wurden RAW-Daten der Coolpix 8700 in Nikon Browser gedreht, wurde Ihnen fälsch­li­cherweise das Versteckt-Attribut zugewiesen. Dies führte dazu, dass die  Bilder im Browser nicht mehr angezeigt wurden. Dieser Fehler wurde behoben.
Unter­stützte Kameras: Coolpix 2000 / 2100 / 2200 / 2500 / 3100 / 3200/ 3500 / 3700 / 4300 / 4500 / 5000 / 5400 / 5700 / 8700 / 775 / 880 / 885 / 990 / 995 / SQ sowie die digitalen Spiegel­re­flex­kameras D70 / D100 / D1H / D1X / D1 / D2H.

Unter dem o.a. Link findet sich auch das Firmware­update 1.2 für die Nikon Coolpix 3700 (Updater sind für Mac und Windows verfügbar). Das Firmware­update beinhaltet die folgenden Verbes­se­rungen:


  • Bei bestimmten Marken von SD-Karten konnten unter Umständen nicht alle Bilder auf dem Kamera­monitor wieder­gegeben oder zum Rechner übertragen werden. Dies wurde mit der Firmware­version 1.2 behoben.

  • Die Hellig­keits­in­tensität von Filmse­quenzen unter bestimmten Licht­be­din­gungen variierte. Dies wurde korrigiert.

  • SETUP-Menü: Einige Städtenamen sowie Fehler­mel­dungen im englischen “Time Zone”-Menü (Menü “Zeitzone”) wurden korrigiert.

(thoMas)